Betreute Abschlussarbeiten

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der von mir betreuten und begutachteten wissenschaflichen Abschlussarbeiten. Vermutlich ist die Liste nicht vollständig: kontaktieren Sie mich, falls ich Sie vergessen haben sollten, ebenso, falls Sie die Öffentlichkeit der Wissenschaft nicht angemessen halten sollten.

Dissertationen

  • Arias Moncada, Celeo Emilio (2017): Hacia una inclusión óptima en el modelo educativo de la Universidad Nacional Autónoma de Honduras (UNAH): Integrando aprendizajes no-formales e informales. Universität Kassel (Gutachter)
  • Shirima, Gennes Hendry (2016): Policy and Institutional Arrangements on the Provision and Sustainability of Non- Formal Secondary Education (NFSE) in Tanzania. Universität Bielefeld (Betreuer)
  • Heine, Anja (2016): Weiterbildung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern im Kontext neuer Technologien. Eine quantitative Analyse im Feld Elektromobilität. Universität Bielefeld (Betreuer)
  • Steiner, Petra (2016): Subkulturen und Soziale Welten der Erwachsenenbildung. Eine professionstheoretische Verortung. Graz: Karl-Franzens-Universität (Gutachter)
  • Gürbüz-Bicakci, Nalan (2016): Gibt es eine Erziehung zur Intergration? Eine multimethodische Studie zu trürkischen Migranteneltern der Folgegenerationen. Universität Bielefeld (Gutachter)
  • Borgstedt, Angelika (2015): Enkulturation in der Hochschule im Kontext des Dritten Bildungswegs. Eine qualitative Untersuchung. Universität Bielefeld (Betreuer)
  • von Gross, Friederike (2015): Informelles Lernen in Jugendszenen. Zum Erwerb berufsrelevanter Kompetenzen in Jugendszenen am Beispiel der Visual Kei-Szene. Universität Bielefeld (Gutachter)
  • Behrens, Julia (2014): Motivation und Handlungsstrategien von
    Weiterbildungseinrichtungen im Kontext europäischer Bildungsprojekte. Eine qualitative Untersuchung aus organisationskultureller Perspektive. Universität Bielefeld (Betreuer)
  • Lobe, Claudia (2014): Berufsbegleitendes Studieren als Transition in der Biografie- Biografieorientierte Teilnehmerperspektiven auf Hochschulweiterbildung. Universität Bielefeld (Betreuer)
  • van Bebber, Kira (2014): Rezeptionsmotive und Identifikationspotenziale bei Disneys
    High School Musical. Eine filmanalytische Untersuchung des Teen-Phänomens mit einer Befragung Jugendlicher aus Deutschland und den USA. Universität Bielefeld.(Gutachter)
  • Pletsch-Betancourt, Martina (2013): Impulse für organisationales Lernen durch Projektumsetzung im akademischen Arbeitskontext: Studie zur Wirkung und Umsetzbarkeit von Qualitätsmanagement-Projekten an lateinamerikanischen Hochschulen. Universität Leipzig (Gutachter)
  • Seehagen-Marx, Heike (2009): E-Learning-gestützte Erwachsenenweiterbildung. Möglichkeit und Chancen des selbstgesteuerten Lernens mit E-Learning aus Sicht von Lernenden. Universität Bielefeld (Gutachter)
  • Neubauer, Sabine (2007) „Lerneffekte des Improvisationstheaters. Didaktische und methodische Betrachtungen zum Lebenslangen Lernen.“ Universität Graz (Gutachter)
  • Hofer, Christian (2005): Blicke auf das Schreiben. Schreibprozessorientiertes Lernen. Theorie und Praxis. Universität Graz (Gutachter)

Master- und Diplomarbeiten (erstgutachterlich)

  • Bause, P. (2017): Die Rolle biographischer Erfahrungen im Mentoring. Universität Bielefeld: Masterarbeit.
  • Jarawka, S. (2017): Kooperations- und Netzwerkstrukturen der Elternbildung. Eine qualitative Analyse von Erfolgsfaktoren der Netzwerkarbeit im System „Frühe Hilfen“ zur verbesserten Erreichbarkeit von Eltern in Benachteiligungslagen. Universität Bielefeld: Diplomarbeit.
  • Liehr, M. (2017): Pädagogische Beratung vor dem Hintergrund Gesellschaftlichen Wandels. Universität Bielefeld: Diplomarbeit.
  • Lüpper, V. (2017): Acker als Lernfeld. Lernende und Lernen in einer Solidarischen Landwirtschaft. Universität Bielefeld: Diplomarbeit.
  • Meyer, K. (2017): Das Professionsverständnis von Dozentinnen und Dozenten in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Eine qualitative Studie zum Umgang mit wissenschaftlichem Wissen und berufspraktischem Handlungswissen. Universität Bielefeld: Diplomarbeit.
  • Nölle, A. (2017): Segeln für Führungskräfte. Eine qualitative Analyse von Adressatenkonstruktion und Wirkannahmen in Seminarangeboten. Universität Bielefeld: Masterarbeit.
  • Rossié, T. (2017): Professionelles Selbstverständnis von Erwachsenenpädagog_innen in der Personalentwicklung von Wirtschaftsunternehmen. Universität Bielefeld: Masterarbeit.
  • Sprengel, R. (2017): Coaching als individuelles Instrument der innerbetrieblichen Weiterbildung für Ingenieure eines mittelständischen Bauunternehmens – Eine qualitative Forschungsarbeit. Universität Bielefeld: Masterarbeit.
  • Ambrosy, I. (2016): Pferdegestützte Trainings für Führungskräfte als moderner Personalentwicklungsansatz –  Eine empirische Studie zur Nachhaltigkeit. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Aug, M. (2016): Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Erwartungen unternehmensinterner Talente unterschiedlicher Hierarchieebenen an das Talentmanagement. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Bernhardt, C. (2016): Aktuelle Ansätze der Gesundheitsförderung und Prävention in der Arbeitswelt. Programmanalysen von innovativen Gesundheitsangeboten zum Umgang mit psychischen Belastungen. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Bökmann, K.J. (2016): Innovative Beratungs- und Weiterbildungskonzepte für die Gestaltung einer gesundheitsförderlichen betrieblichen Ausbildungspraxis am Beispiel des Ausbildungsberufes Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Universität Bielefeld: Masterarbeit.
  • Capriani, A. (2016): Altersbilder und Erwerbstätigkeit. Eine qualitative Untersuchung zum Einfluss der beruflichen Arbeit auf das Selbstbild älterer Arbeitnehmer. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Großewinkelmann, S. (2016): Generationensensibles Wissensmanagement in Unternehmen. Weitergabe von Erfahrungswissen älterer Mitarbeiter_Innen durch intergenerationales Lernen. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Rohner, J. (2016): Vernetzt und verlinkt? Wie Trainees berufliche und soziale Netzwerke nutzen. Eine qualitative Untersuchung. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Schmidt, K. (2016): Lernpotenziale am Arbeitsplatz. Eine empirische Studie am Beispiel der Vertretungsarbeit in Unternehmen. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Schmitz, S. (2016): Anredeverhalten von Führungskräften  im Kontext der Unternehmenskultur – eine empirische Studie am Beispiel der pronominalen Anrede. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Svonarev, O. (2016): Übergang vom Studium in den Beruf. Die Rolle von Netzwerken in der Berufseinmündung im Feld der Weiterbildung. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Waraszczyk, K. (2015): Entwicklung von Kompetenzen in Trainee-Programmen.
  • Tölle, P. (2015): Wissensmanagement und Kollaboration im Rahmen von Enterprise 2.0. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Richert, C. (2015): Die Herausforderungen des demografischen Wandels für mittelständische Unternehmen .Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Schönhuth, C. (2015): Neue Formen im Umgang mit Freiwilligenarbeit durch Kooperation-Netzwerke der regionalen Engagementlandschaft. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Pook, I. (2015): Die Rolle eines innerbetrieblichen Berichtswesens für das Wissensmanagement im Kontext einer Lernenden Organisation. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Opara, M. (2015): Ressourcenorientierte Konfliktlösung im Kontext einer Unternehmenszusammenführung. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Kretschmer, M. (2015): Humor im Kontext pädagogischen Handelns. Universität Bielefeld: Diplomarbeit
  • Klose, K. (2015): Lernen in Veränderungsprozessen. Empirische Betrachtung des Kompetenzlernens von Führungskräften in Veränderungssituationen. Universität Bielefeld: Diplomarbeit
  • Hanke, S. (2015): Übergangsmaßnahmen zwischen Schule und Beruf
    Stigma oder Qualitätsmerkmal für Jugendliche im Handwerk? Eine qualitative Untersuchung am Beispiel von kleinen Handwerksbetrieben im Raum Ostwestfalen-Lippe. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Bohnhorst, F. (2015): Lernende Organisation und Weiterbildung. Die Bedeutung betrieblicher Weiterbildung für das Lernen von Organisationen aus systemtheoretischer Perspektive.Universität Bielefeld: Diplomarbeit
  • Berger, J. (2015): Veränderungskompetenzen von Führungskräften in Change Management Prozessen. Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Bunnemann, E. (2014): Lernen in internationalen Organisationen Eine explorative Untersuchung zur Wissens- und Kompetenzaneignung von Expatriates in humanitären Hilfsorganisationen. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Große-Klußmann, D. (2014): Wann und wie bilden sich Lehrerinnen fort? Eine Untersuchung zu Fortbildungsverhalten und -präferenzen von Lehrkräften. Diplomarbeit. Universität Bielefeld.
  • Schliep, A. (2014): Wissensmanagement in produzierenden Unternehmen des Mittelstandes. Universität Bielefeld
  • Schäffer, D. (2014): E-Learning als Teil des persönlichen, intentionalen Lernraumes im Studium. Eine explorative Studie an Studierenden an der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld. Universität Bielefeld: Diplomarbeit.
  • Sediqi, F. (2014): Was leistet Coaching im Hinblick auf die Weiterbildung von Führungskräften? Universität Bielefeld: Masterarbeit
  • Stecker, J. (2014): Motivationsstrukturen zur erfolgreichen Implementierung und Anwendung von E-Learning- Konzepten bei einem Automobilzulieferer. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Tappert, A. (2014) Weiterbildungskompetenz als Konstrukt. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Vormann, M. (2014): Geschlechtsspezifische Berufswahl (Berufsorientierungs-) Maßnahmen zur Steigerung des Frauenanteils im MINT-Bereich am Beispiel von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Altes, F. (2013) Coaching für international agierende Führungskräfte. Die Betrachtung des Weiterbildungsprozesses von Führungskräften aus Sicht des Coaches. Universität Bielefeld. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Förster, A. (2013): Talent Management in Zeiten des Demografischen Wandels. Innovative Konzepte zur Förderung und Entwicklung von Fachkräften. Diplomarbeit.Universität Bielefeld
  • Klinkisch,, U. (2013) Interkulturelle Kompetenz in der Berufsausbildung. Eine Befragung zur Selbsteinschätzung Auszubildender unter Einbeziehung des internationalen Diskurses. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Raddy, F. (2013): Institutionelle Elternbildung und ihre Bedeutung für die Teilnehmenden. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Babic, Samira (2012): Akzeptanz von E-Learning bei Führungskräften. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Bock, E. (2012): Lehr-Lernkultur im Zweiten Bildungsweg: Eine qualitative Studie zur Erfassung der Bedingungen von Teilhabe an einem Abendgymnasium. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Dreps, P. (2012): Von Mensch zu Mensch. Hochschullehrer als Beziehungsgestalter in Lehr-Lern-Prozessen. Masterarbeit. Universität Bielefeld
  • Isaak, N. (2012): Selbstevaluation in der Weiterbildung von Führungskräften. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Laskowski, A. (2012): Die Beziehung freiberuflicher Trainer zu ihren Auftraggebern.Diplomarbeit. Universität Bielefel
  • Lin, C.-W. (2012): Lernerorientierte Evaluation des Bildungsprozesses als Bestandteil der Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Prokofieva, J. (2012): Interkulturell orientierte Personalentwicklung öffentlicher Einrichtungen. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Richter, G. (2012): Lernen als Lebensausgabe und Entwicklungsprozess im höheren Erwachsenenalter. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Thoeren, S. (2012): Netzwerke für berufstätige und karriereorientierte Frauen. Diplomarbeit. Universität Bielefeld.
  • Tiekötter, N. (2012): Die Bedeutung der Unternehmenskultur für den intergenerativen Wissenstransfer. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Borgstedt, A. (2011): Studieren ohne Abitur.Faktoren der Bildungsaspiration im Dritten Bildungsweg. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Bender, N. (2011): Lernkultur als Bestandteil der Organisationskultur in der wissenschaftlichen Weiterbildung- eine qualitative Einzelfallanalyse. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Haskenhoff, E. (2011): Netzwerkarbeit von Weiterbildungsinstitutionen. Analyse der Bewertung von Kooperationen einer Volkshochschule anhand qualitativer Interviews. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Krüger, D. (2011): Partizipatives Unternehmenstheater – aus pädagogischer Sicht. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Nieder, G. (2011): Wissensmanagement aus pädagogischer Perspektive. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Nuschke, K. (2011): Studiengruppen an der Universität Bielefeld. Eine empirische Untersuchung des didaktischen Potenzials. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Scheding, D. M.(2011): Die Tanzschule als Lernort. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Winterkamp, S. (2011): Der Einfluss von Emotionen auf den Lernprozess bei Erwachsenen. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Heymann, M. (2010): Work-Life-Balance-Maßnahmen als Teil eines zukunftsorientierten Personalmanagements: Work-Life Balance. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Jütte, A. (2010): Teilnehmererleben und Konzeption von Aktivierungs-maßnahmen der beruflichen Rehabilitation. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Kozma, A. (2010): Bildungsmarketing. Zielgruppenmarketing in der Erwachsenenbildung am Beispiel einer Yogaschule. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Salmen, K. (2010): E-Learning in der Hochschulweiterbildung. Rahmenbedingungen und Potenziale zur Implementierung von Onlien-Medien im Fernstudium. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Schwarz, J. (2010): Internationalisierung von Weiterbildungsdienstleistungen. Eine Untersuchung zum Internationalisierungsverhalten nicht-staatlicher Weiterbildungsanbieter aus Köln. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Zilles, K. (2010): Kollegiale Beratung als Element einer innovativen Lernkultur in der betrieblichen Weiterbildung. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Kühnel, J. M. (2009): Wissenstransfer zur Bewahrung des impliziten Wissens beim Austritt älterer Arbeitnehmer/innen: Damit Wissen nicht in Rente geht. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Lay, J. (2009) Konzepterstellung und Implementierung eines Bildungscontrollings unter besonderer Berücksichtigung der Nachhaltigkeit der Weiterbildungsmaßnahmen im Rahmen einer qualitativen Erhebung. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Sochor, B. (2009): Transferinstrumente in der Personalentwicklung und ihre Umsetzung im Führungskräftetraining. Diplomarbeit. Universität Bielefeld
  • Kwint, O. (2009): Betriebliche Weiterbildung älterer ArbeitnehmerInnen. Diplom-Arbeit. Universität Bielefeld.
  • Fruhmann, Gerhard H. J. (2009): Sprache und Abbild. Eine systemische Analysis von Kommunikation im konstruktivistischen Kontext von Professional Teaching and Training. Master-Thesis, Donau-Universität Krems.
  • Krämer, Hans-Peter (2009): Welchen Einfluss hat die Erlebnispädagogik bei der Entwicklung von Führungskräften der Versicherungswirtschaft? Master-Thesis, Donau-Universität Krems
  • Niel-Dolzer, Evelyn (2009): Subjektive Theorien und Fortbildungsbereitschaft. Die Bedeutung subjektiver Medientheorien für die Fortbildungsbereitschaft von MitarbeiterInnen geförderter Familienberatungsstellen. Master-Thesis, Donau-Universität Krems.
  • Matyas, Eva/Leber, Hans-Jürgen (2007): Gestaltung von Weiterbildungsprogrammen durch Ästhetik und Innovation in der Zielgruppenansprache. Diplomarbeit. Karl-Franzens-Universität Graz
  • Perner, Michaela (2006): Netze knüpfen – Netze prüfen – Netze nützen: Mentoring als spezifische Unterstützungsmaßnahme für erfolgreiche Frauen. Diplomarbeit. Karl-Franzens-Universität Graz